Kinderzimmerlampen

504 Angebote
89,90 €*
Versand: 5,90 €
etc-shop.de
Zum Shop
27,43 €*
Versand: 3,00 €
galaxus.de
Zum Shop
Hängelampen aus Holz

Produktinfo: Kinderzimmerlampen

Manche Kinderzimmerlampen können ein bisschen mehr als Lampen für Erwachsene: Sie machen Spaß und können sogar die Angst vor Dunkelheit mildern. Mädchen und Jungs wünschen sich oft andere Farben und Motive als die Großen. Beliebt sind zum Beispiel praktische Nachtlichter – spezielle Lampen, die nicht beim Einschlafen stören und dennoch Orientierung geben. Für jede Altersgruppe, bis ins Jugendalter, gibt es eine große Auswahl an Modellen.

48 von 504 Angeboten

Kinderzimmerlampen

  • Bunte Varianten, aber auch einfarbige Modelle
  • Jede Bauart: Stehlampen, Wandleuchten, Tischlampen, Deckenleuchten, Nachtlichter
  • Besonders sichere Lampen erhältlich (spritzwasserfest, bruchfest)
  • Motive speziell für Kinder (Mond, Sterne, Tiere, Comicfiguren)
  • Dimmbare Lampen erhältlich
  • Modelle mit Projektion von Wandbildern

So wählst du die richtigen Lampen fürs Kinderzimmer aus

Auch das kleinste Kinderzimmer profitiert von 2 oder mehr verschiedenen Arten der Beleuchtung: Ideal ist eine zentrale Deckenleuchte und zusätzliche Lichtquellen am Bett oder am Tisch. So ist dafür gesorgt, dass auch die Hausaufgaben, kleine Bastelarbeiten oder das abendliche Vorlesen bei guter Beleuchtung stattfinden. Du kannst dich für eine fertige Lampe entscheiden oder Gestell und Lampenschirm getrennt aussuchen. Einige Hersteller sind auf einzelne, austauschbare Module spezialisiert. Hier siehst du die wichtigsten Bauarten für Kinderzimmerlampen:

  • Leselampen und Tischlampen sollen gerade für kleinere Kinder so beschaffen sein, dass sie nicht so leicht umfallen können. Klemmlampen, die du an der Tischkante befestigen kannst, bleiben unerschütterlich am Platz.
  • Die Kabel für Deckenleuchten und Wandlampen installierst du fest auf oder unter Putz. Sie stellen meist die Hauptbeleuchtung dar und können 1-flammig oder mehrflammig sein, mit einem oder mehreren Lampenschirmen. Achte unbedingt darauf, dass die Lampe sich sicher an Zimmerdecke oder Wand befestigen lässt. Das hängt vom Gewicht, der Art der Befestigung und von der Beschaffenheit der Wand ab.
  • Nachtlichter können sehr simpel sein, etwa als Steckdosenleuchten mit einer oder nur wenigen Helligkeitsstufen. Praktisch sind aber auch dimmbare Lampen oder dimmbare Leuchtmittel.
  • Bei Stehlampen kommt es auf Standfestigkeit an. Kindermodelle haben deshalb oft 3 stabile Beine oder eine besonders breite und schwere Basis.
  • Smarte Lampen wie Philips Hue kannst du von überall steuern – und die ganz Kleinen haben keinen eigenen Zugriff aufs Licht, wenn du es entsprechend einrichtest. Du kannst viele Eigenschaften der Beleuchtung per Hand oder mit dem Sprachassistenten regeln: etwa die Farbe und Lichttemperatur sowie die Helligkeit.

Das richtige Leuchtmittel für dein Kind

Die LED-Technologie hat sich weitgehend durchgesetzt. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass LED wenig Strom verbrauchen, nicht heiß werden und auch in bruchsicherem Kunststoff eingebaut werden können. Viele LED-Leuchtmittel greifen die Form der klassischen Glühbirnen auf.

Für Leuchtmittel zum Einschrauben oder Einstecken gelten bestimmte Normen für die Größe und Gewindeform. Sehr häufig anzutreffen ist das Schraubgewinde mit der Bezeichnung E27. Schmaler sind E14 Schraubsockel; die hellsten E14 Leuchtmittel leuchten nicht ganz so stark wie die hellsten E27-Birnen. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Gewindesockel und Stecksockel mit eigenen Bezeichnungen. Das Leuchtmittel muss immer exakt dazu passen, sie sind untereinander nicht kompatibel. Die höchste erreichbare oder auch die festgelegte Helligkeit ist in Lumen (lm) angegeben.

Für einen besseren Service verwendet Shopping.de technisch notwendige Cookies. Weitere Informationen.